Willkommen
Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf Sie!
Aktuell
Petition
2009
Gästebuch: Hier können Sie mit uns diskutieren - wir freuen uns darauf!
Kein Transit-LKW-Verkehr durchs Fichtelgebirge!

NO TRANSIT!

Herzlich willkommen auf dem Internetauftritt der BI-B303!

Schauen Sie sich um und durchstöbern Sie unsere Seiten nach Informationen rund um das Thema:

“Weg mit dem Transit-LKW-Verkehr von der B303 im Fichtelgebirge”

Klicken Sie auf die jeweiligen Gemeindenamen (Bischofsgrün - Tröstau - Bad Berneck) und erfahren Sie mehr über die Aktivitäten und Ziele der jeweiligen BI.

Wir freuen uns auf jeden Besuch in unserem Gästebuch und wünschen uns eine angeregte Diskussion - vielen Dank!

In unserem Presseforum haben wir eine Sammlung aus dem örtlichen Blätterwald zusammengestellt, die sich mit der Problematik um den zunehmenden Transit-LKW-Verkehr auf unserer B303 beschäftigt.

 

Termine / Mitteilungen:

 

 

16.12.2009

Heute, Mittwoch den 16.12.2009, wurde die von uns eingereichte Petition im Bayerischen Landtag vorgestellt und nun auch hier als Material zur weiteren Prüfung an die Staatsregierung übergeben.

Die Redebeiträge können Sie sich hier unter “TOP 20” anschauen (Windows Mediaplayer ist Voraussetzung!)

Hier können Sie nun die namentliche Abstimmung nachlesen. ... mehr

Nach dem Sie die Beiträge gesehen haben, wird Ihnen auch auffallen, dass einige Politiker nicht zuhören können und immer wieder falsche Fakten wiederholen - DIE WERDEN DURCH WIEDERHOLEN NICHT BESSER ODER RICHTIG!

Speziell Herr Schöffel (CSU), Frau Brendel-Fischer (CSU), Staatssekretär Eck und Herr Dr. Kirschner (FDP), müssen dringend an Ihrem Meinungsbild arbeiten. Man könnte sonst meinen, dass sie den Bürger in Oberfranken nicht verstehen wollen und von Lobbyisten gesteuert sind.

Wir wollen hier aber noch einmal allen Bürgern danken, die uns mit Ihren Unterstützerschreiben geholfen haben unserer Petition Nachdruck zu verschaffen. So wurde es möglich, dass diese innerhalb von nur 2 Wochen sowohl im Verkehrsausschuß als auch im großen Plenum Gehör fand und nun jeder im Bayerischen Landtag über unsere Sorgen bzgl. des Schwerlast-Transit-Verkehrs Bescheid weiß -  und das ist doch auch schon eine Menge wert!

Quelle: Wirtschaftsausschuß des Bayerischer Landtag (http://www.bayern.landtag.de)

03.12.2009

Heute, Donnerstag den 03.12.2009, wurde die von uns eingereichte Petition im Bayerischen Landtag vorgestellt und zur weiteren Prüfung an die Staatsregierung übergeben.

CSU und FDP konnten sich nicht dazu durchringen der Petition zuzustimmen, obwohl vor der Wahl einzelne CSU Abgeordnete und der FDP hier Ihre Unterstützung zugesagt haben.

Hier können Sie nun unsere Stellungnahme zu dieser Entscheidung nachlesen. ... mehr

Quelle: Wirtschaftsausschuß des Bayerischer Landtag

19.11.2009

Wir bitten um Ihre Unterstützung!

Unsere Petition wird voraussichtlich noch im Dezember 2009 in dem Petitionsausschuß des Bayerischen Landtages bearbeitet. Damit wir hier noch einmal die breite Unterstützung der Bevölkerung untermauern können, brauchen wir Ihre Hilfe! Nutzen Sie unseren Musterantrag, - jede Stimme zählt! Eine gedruckte Variante liegt auch der Dezemberausgabe des Bischofsgrüner Mitteilungsblattes bei.

Vielen Dank für Ihre Stimme!

Musterantrag zur Unterstützung der Petition.

21.08.2009

Nach dem Treffen!

Mit 1 Stunde Verspätung kam Horst Seehofer dann und er hörte zu. Er nahm die Petition entgegen und versah diese mit “Wichtig”, wir sind gespannt auf das Ergebnis.

Hier ein paar Impressionen vom Abend. ... mehr

Quelle: Eigene Aufnahmen

21.08.2009

”Gipfeltreffen”

Am 21. August 2009 besucht Ministerpräsident Horst Seehofer Warmensteinach. Wir werden die Gelegenheit wahrnehmen und Herrn Seehofer auf die drohende Zerstörung des Naturpark Fichtelgebirge durch den geplanten “bedarfsgerechten Ausbau” der B303 zum Transitkorridor hinzuweisen. Wir werden unser eingereichte Petition für die Schwerlastverkehrs-Transitsperre übergeben, die den überregionalen Schwerlastverkehr (nicht den örtlichen Quell- und Zielverkehr aus dem Fichtelgebirge) stoppen soll.

Wenn auch Sie sich für unsere Sache einsetzen wollen, dann beteiligen Sie sich doch an unserer Demo vor der Turnhalle in Warmensteinach. ...mehr

 

30.07.2009

Ergebnis der Veranstaltung vom 28.07.2009 in Bad Berneck: Transitsperre - oder der Ausbau droht. mehr

Wenn auch Sie unsere Petition mit einem persönlichen Brief unterstützen wollen, dann haben Sie mit dem hier hinterlegten Dokument die Möglichkeit dazu.

Quelle: Nordbayerischer Kurier Online

28.07.2009, 19:30

Treffpunkt Felsenschänke, Bad Berneck

Treffen in Bad Berneck für alle Mitglieder, Interessenten und Lärmgeschädigte. Unter dem Motto: Die Fichtelgebirgsautobahn ist tot - es lebe die Autobahn im Hohen Fichtelgebirge wird informiert und diskutiert: mehr

 

 

Nach längerer Pause geht es nun wieder mit vollem Elan weiter...

Die gemeinsame Petition der BI’s an der B303 ist nach langer Vorarbeit endlich fertig.  mehr

 

09.07.2008, 21:30

Treffpunkt:

Oberer Birnstengel Richtung Hedlerreuth

Fackelumzug über die geplante “Z-Variante”! Bitte nehmt Euch die Zeit und schaut was passieren kann ... mehr

Quelle:Intern BI-B303

14.05.2008

Hier nun das Ergebnis unseres Antrages vom 17.10.2007:  ... Ich bedauere, Ihrem Anliegen aufgrund der geschilderten Gründe nicht Rechnung tragen zu können ... mehr

Hierzu nehmen wir wie folgt Stellung und schließen weitere Schritte nicht aus! mehr

Quelle:Intern BI-B303

07.04.2008

Zwischenbilanz der Bürgerinitiative BI-B303 und aktuelle Resolution.

Quelle: NBK 07.04.2008

20.11.2007

Treffen zum “Runden Tisch” in Wunsiedel.

 

 

18.10.2007

Der Gemeinderatssitzung in Bischofsgrün beschließt die Unterstützung der BI-B303 durch einen eigenen Antrag beim Landratsamt durch die Gemeinde Bischofsgrün.

 

 

13.10.2007

Auch bei der Bürgerinitiative gegen die Fichtelgebirgsautobahn ist nun die Situation auf der bestehenden B303 ernsthaft aufgenommen worden - ein guter Schritt - weiter so!

Quelle: Homepage der BI gegen die Fichtelgirgsautobahn. ... mehr

21.09.2007

Aktualisierung vom

17.10.2007

B303 bald ohne Schwerlastverkehr?

BI-B303-Anlieger ergreifen die Initiative und stellen Antrag auf Durchfahrverbot von Transit-LKW. ... mehr

NEU: Anträge zur Einreichung beim Landratsamt erhalten Sie auf Anfrage als DOC.Datei von uns. Unsere Anträge finden Sie auf den jeweiligen Ortsseiten - helfen Sie uns! Jeder Anrainer kann diesen Antrag stellen! ... Bad_Berneck Tröstau

 

 

Gemeinsame Ziele:

 

 

Kurzfristig

  • die Rückstufung der E 48 in eine normale Bundesstraße!
  • Fahrverbote für Transit – LKWs auf der B303 durchs Fichtelgebirge!
  • Verbot für Gefahrguttransporte!

Verbot für LKW-Transit-Verkehr!

Langfristig

  • Kein weiterer Ausbau  der B303 alt, in Bezug auf die in der REA 2007 enthaltene Variante „Z“
  • Eine neue menschen -, naturschutz- und verkehrsgerechte Streckenführung (Details: siehe jeweilige Gemeinde!)

Aktuelle Aktionen:

 

 

24.07.2007

B303neu als letzte Möglichkeit!?!

Die Sprecher die BI-B303 übergaben dem Vorsitzenden des Wirtschaftsausschusses, Franz Pschierer, ihre Positionen mit der Bitte um erneute Prüfung ... mehr

B303neu als letzte Möglichkeit?!

23.06.2007

5.500 Unterschriften in Berlin übergeben!

Im Foyer des Berliner Reichstagsgebäudes haben die Bürgerinitiativen entlang der B303 und die Bürgermeister der Anliegergemeinden, Petitionen zur Verminderung des Transit-LKW-Verkehrs auf der B303 eingereicht ... mehr

 

Unterschriftenübergabe im Berliner Reichstag!

07.05.2007

5.500 Unterschriften an Herrn Innenminister Beckstein übergeben.

Wie Gunther Zeißler, Sprecher der BürgerInitiative Bischofsgrün, deutlich machte, habe der Schwerlastverkehr längst Dimensionen erreicht, die erst für 2015 prognostiziert worden seien. Nicht nur die Lebensqualität der Bischofsgrüner leide darunter, man sorgt sich auch um das Prädikat “Heilklimatischer Kurort”. ... mehr

Unterschriftenübergabe an Innenminister Beckstein in Wirsberg.

 

 

 

Chronik:

 

 

27.04.2007

Demo und Sperrung der B303 - Bischofsgrün demonstriert gegen Schwerlastverkehr

Die B 303 wurde am 27.04.2007 für eine halbe Stunde aus Protest gesperrt. Die Anwohner in Bischofsgrün demonstrierten gegen den Schwerlastverkehr in ihrem Ort.

Die Bischofsgrüner üben sich in Formen des zivilen Ungehorsams: Genau eine halbe Stunde war gestern Abend die Bundesstraße 303 beim Ortsteil Birnstengel komplett gesperrt – rund 500 Menschen demonstrierten auf Einladung der örtlichen Bürgerinitiative (BI) gegen den steigenden Schwerlastverkehr und gegen einen drohenden vierspurigen Ausbau der B 303.

„Wir sind ein gutmütiges Dörfchen – aber wir können auch anders“, warnte Bürgermeister Stephan Unglaub diejenigen, die in einem Ausbau der B 303 als Alternative zu einer neuen vierspurigen Trasse das kleinste Übel sehen. ...mehr

 

TV-Bericht (TMT Bayreuth)bitte auf das Bild klicken!

TV-Spot zur Demo! Zum Abspielen bitte hier klicken!

 

 

 

Über uns:

Kontaktieren Sie uns! Wir freuen uns auf Sie!

Die BI-B303 ist seit Februar 2001 in Bayern tätig.

Der jetzige und voraussichtlich noch weiter wachsende Transit-LKW-Verkehr auf der B303 (E48), zwingt die Bürger nun schon seit 2001 zum Handeln. Unsere Orte entlang der B303 sollen weiterhin Erholungsorte sein, attraktiv für Gäste und Anwohner. Der Schwerlastverkehr gehört nicht hier her; er benutzt nur den schnellen und kurzen Weg auf der B 303 um auf die Autobahn A9 zu gelangen - das muß geändert werden! ... mehr